On 22nd February 2008 within the framework of a festive regatta dinner for offshore skippers and crewmembers in the town hall of Hamburg the “German Offshore Award 2008” will be handed out by the senate of the City of Hamburg.

 

The rating implies European Offshore Regattas with German participation proposed by the German Offshore Owners Association (GER-OO), such as Transatlantic Blue Race, Fastnet-Race, IMS WM, Baltic Sprint Cup, Rund Bornholm, Blue Race Kopenhagen or the Flensburg races. Also included are Races in the Middle Sea such as Palma Vela, Giraglia, Rolex Maxi Cup near Sardinia, Copa del Rey, Les Voiles de St. Tropez, Middle Sea Race and the Transatlantic Maxi Rolex Cup.

 

Each German yacht gets points depending on the reached place. Additional a jury assigns a value for each race depending on the sportive aspect.That way each yacht gets a score for each race it had participate in, the race with the highest score counts.Due to the scores 10 yachts will be nominated and the best receives the GERMAN OFFSHORE AWARD 2008.

 

Invitation is made by the senate of the City of Hamburg; the number of guest is limited. You are very welcome to apply for invitation, but we can not give any guarantee for an invitation. Admission fee is 78,-€ per person.

 

„GERMAN OFFSHORE AWARD 2008“ AM 22. FEBRUAR 2008 IM HAMBURGER RATHAUS

 

Anlässlich eines Regattaessens für Hochsee-Skipper und Crews im Hamburger Rathaus wird am 22. Februar 2008 der GERMAN OFFSHORE AWARD 2008 verliehen.

 

In die von GER-OO vorgeschlagene Wertung kommen europäische Hochsee-Regatten mit deutscher Beteiligung in 2008, wie das Transatlantik Blue Race, das Fastnet-Rennen, die IMS WM, der Baltic Sprint Cup, Rund Bornholm, das Blue Race Kopenhagen oder die Flensburger Mittelstrecken. Einbezogen werden auch Mittelmeer-Wettfahrten wie Palma Vela, Giraglia, Rolex Maxi Cup vor Sardinien, Copa del Rey, Les Voiles de St. Tropez, das Middle Sea Race oder der Transatlantic Maxi Rolex Cup im November.

 

Jede Yacht erhält Punkte in Abhängigkeit des erreichten Platzes. Zusätzlich wird eine Jury die Wettfahrten aufgrund ihres sportlichen Wertes als Hochseerennen gewichten. Diese Jury besteht aus je einem Vertreter der (Seeregatten veranstaltenden) Hamburger Vereine unter dem Vorsitz des Hamburger Segler Verbandes. Für jede Yacht wird nur die Wettfahrt mit der besten berechneten Punktzahl berücksichtigt. Für den Award werden so 10 Yachten nominiert, die Yacht mit der höchsten Punktzahl erhält den GERMAN OFFSHORE AWARD 2008.

Die Einladung zum GERMAN OFFSHORE AWARD 2008 erfolgt durch den Hamburger Senat, die Gästezahl ist begrenzt. Daher bieten wir an, eine Vormerkung unter dem Formularzu hinterlassen. Wir werden die Einladungen in der Reihenfolge des Eingangs dem Senat empfehlen, können aber keine feste Zusage aufgrund einer Vormerkung abgeben. Kosten des Regatta-Essens betragen 78,-€ pro Person.

GER-OO Mitglieder

Award

Yacht Forum